In der Serie: Getestet und weit darüber hinaus (Teil 1)

Wie viel Schweiss verträgt unsere Arbeitskleidung beim MMA-Training?

Mit Fashion-4-Profession.de im Hardcore-Fitnessstudio

Ehrliche Arbeit ist anstrengend. Und da unsere Artikel entwickelt wurden für genau diese ehrliche Arbeit, haben wir getestet wie viel Anstrengung unsere Arbeitsbekleidung aushalten kann: Beim Training von MMA-Kämpfern

Dabei getestet wurden folgende Produkte

Es sieht aus wie immer, als Manuel(29) die Trainingshalle seines kleinen Kampfsport-Studios in der Nähe von Heilbronn aufschliesst und seine 12 Schüler begrüßt. Ein gutes Zeichen für uns, denn: Keinem ist aufgefallen, dass Manuel heute keine Trainingsklamotten trägt, sondern Sicherheitsschuhe mit S3-Zertifizierung sowie unsere Arbeitsbekleidungslinie Ryan. Modisch scheint die Linie also gut zu passen, aber das ist nicht der Grund warum wir hier sind. Wir wollen testen, wie gut sich unsere Produkte im Training von echten MMA-Kämpfern verhalten; also speziell: Bleiben sie atmungsaktiv auch unter Extrembedingungen?

Wie wird getestet?

Unter Aufwärmen verstehen Manuel und seine Schüler nicht das klassische Fitnessstudio-Programm, hier geht es härter und bodenständiger zu. Auf dem Programm stehen:

  • LKW-Reifen schleppen
  • Mit Vorschlaghämmern auf Matten schlagen
  • Klimmzüge mit 30 Kilogramm Zusatzgewicht
  • Sprints mit Gewichtwesten
  • und das alles ohne echte Pause für beinahe 2 Stunden am Stück

Schnell merken wir, das ist der richtige Ort für unseren Test. Falls jemand härter arbeiten muss, als diese Männer trainieren, sollte er sein Gewerbeaufsichtsamt rufen. In den wenigen Pausen zwischen Vorschlaghämmerstößen und Klimmzügen, können wir mit Manuel ein kurzes Zwischenfazit ziehen: Keine Risse und alles erstaunlich trocken. Und wie lässt es sich trainieren in Arbeitsbekleidung?

"Fühlt sich gut an. Sitzt knackig und bequem auch bei stärkeren Dehnungen. Die Schuhe sind der Hammer - alles prima."

Und als Zugabe: MMA-Kampf in Sicherheitsschuhen

Als wir sehen, was dieses MMA wirklich ist, wird schnell klar: Sicherheitsschuhe sind hier fehl am Platz. Und wären auch ein unfairer Vorteil, denn hier hat niemand Schuhe an, sondern alle sind nach dem Aufwärmen barfuß. Umso interessanter wird es dann für Ryan-Hose, Weste und Funktions-Shirt. Es wird gezogen, geworfen, gerissen und gezerrt. Auch das wird es so hoffentlich nicht in der normalen Industrieproduktion geben. Aber falls doch: Trage den Sicherheitsschuh Ryan! Der Materialcheck nach dem Training zeigt, alle Nähte wie neu und keinerlei Gebrauchsspuren zu sehen. Was sagen die Profis:

"Mit Weste trainieren war ein kleiner Nachteil, weil man so viel daran zerren konnte. Aber aushalten können die Klamotten was, hätte ich nicht gedacht. Also direkt von der Arbeit zum MMA-Kampf und zurück: Funktioniert mit Ryan."

Ergebnis

Als Fazit für Sie, überzeugen die hier getesten Ryan-Produkte mit diesen Nehmerqualitäten:

  • Reißfest
  • Atmungsaktiv
  • Bequem auch bei extremer Belastung
  • Belastungssicher

Unsere Behauptung: Was beim MMA-Kampf hält, hält auch bei Dir bei der Arbeit - zumindest kurzfristig. Denn im nächsten Test in der Großreinigung erfährst Du, wie viele Waschdurchgänge unsere Arbeitsbekleidung durchhält. Und falls Du bis dahin nicht mehr warten möchtest, empfehlen wir Dir: Teste Ryan jetzt doch einfach selber.

Nächste Termine

Wir planen unsere >>Getestet und weit darüber hinaus<< Serie kontinuierlich auszubauen. Brauchen dazu aber auch Ihre Hilfe. Was willst Du getestet haben? Wo sollen wir testen, oder mit wem? Hast Du einen Vorschlag, dann schicke uns diesen und gewinn mit ein wenig Glück unser hier getestetes

Ihr Fashion-4-Profession.de Testerteam